Selbstbestimmt aktiv und mobil, mehr Lebensqualität bis ins hohe Alter

Als Trainerin für Rollator-Sport möchte ich die Menschen abholen, um mit dem Rollator aktiv und mobil zu bleiben oder wieder werden zu können. Ich möchte dazu beitragen, ihr Leben mit mehr Selbstbestimmung zu gestalten.

Der Rollator - medizinisches Hilfsmittel und Partner im Alltag

Durch regelmäßiges Bewegen mit und an dem Rollator können Sie, auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, wieder mehr Lebensqualität  erlangen. So werden Alltagssituation durch gezieltes Üben zur Routine.

Das Training bringt Freude, erhöht die Beweglichkeit, die Koordinationsfähigkeit, sowie das Gleichgewichtsempfinden und minimiert so das Risiko zu stürzen. Ein gewollter Nebeneffekt ist die Entwicklung sozialer Kontakte, der Abbau von Ängsten und Unsicherheit im Umgang mit Ihrem Rollator.

Mit meiner Unterstützung lernen Sie Ihren Rollator als neuen „Partner“ kennen. Sie finden wieder Gefallen am Bewegen, sind aktiv, bleiben unabhängig;
mit neuer Lebensfreude.

Ines Krieg, Trainerin für Präventions-und Rehasport


Telefon: 0176 / 473 13 681

E-Mail: ines@leicht-bewegt.de